Archaikweg von Prad nach Stilfs – Zeitzeugen der Geschichte

Seit Urzeiten verbindet diese Route über die Alpen das lombardische Veltlintal mit dem oberen Vinschgau. Auf diesem frühgeschichtlichen Saumpfad spüren und erfahren wir gemeinsam die Energie dieses Urweges mit all unseren Sinnen. Unsere Tour beginnt bei Prad am Stilfserjoch und verläuft über Gargitz zum Patzleidhof. Hier folgen wir der Markierung 11, dem Archaikweg oder Wormsionssteig in mäßiger Steigung, durch lichtes Gehölz und über schöne Aussichtspunkte bis nach Kaschlin (1430 m), dem höchsten Punkt der Wanderung. Hier, auf dem Kaschlin-Hügel siedelten zu Urzeiten Jäger, Sammler und kupferzeitliche Bergknappen.

Wir steigen in westlicher Richtung über das Wassertal nach Stilfs (1311 m) ab. Das rätoromanische Dörfchen mit seinen steilen, zeilenförmigen Gassen und verschachtelten Gebäuden ist terrassenförmig in den Hang gebaut. Bemerkenswert ist, dass der Ort über acht Dorfbrunnen verfügt.

Im Bereich der Kirche befindet sich unser Abstiegsweg, den wir fast bis zur Stilfserbrücke folgen, über den Weg am Agumser Bergwaal erreichen wir schließlich unseren Ausgangspunkt Agums bei Prad am Stilfserjoch.

Vielleicht haben wir noch Interesse und genügend Zeit, das Besucherzentrum des Nationalparks „Aquaprad“ in Prad zu besichtigen.

 

Infoblock:

Schwierigkeitsgrad/Art: Anspruchsvolle Wanderung
Gebirgsgruppe: Ortleralpen
Weglänge: 12 km
Gehzeit Aufstieg: 5,00  h
Höchster Punkt der Tour 1430 m
Höhenmeter:  610 m
Ideale Jahreszeit: von Mai bis Oktober

Anmeldung/Anfrage >>

Comments are closed.